Apfel wähe teig rezepte

Erdbeer Rhabarber Wähe

Erdbeer Rhabarber Wähe

Apfel und Zimt, Heidelbeere und Vanille, Orangen und Zartbitterschokolade. es ist doppelt antihaftbeschichtet und muss deshalb nicht eingefettet werden (funktioniert), durch die vielen Luftlöcher wird der Teig besonders knusprig (tatsächlich) und der Boden ist herausnehmbar, weshalb die Wähe nach dem Abkühlen ohne Probleme auf die Tortenplatte rutscht (praktisch)
Vollkorn Karotten Brötchen

Vollkorn Karotten Brötchen

Der Anteil an Apfel und Karotte sorgt für ein sehr geschmeidiges und aromatisches Resultat, ohne dass es nach Gemüse schmeckt
Apfelwähe in der schönsten Küche

Apfelwähe in der schönsten Küche

Teig in die Form legen, darauf die Äpfel aufreihen. Ich hatte eindeutig Glück, dass ich während des Mittagsschlafes in der wunderschönen Küche des Ferienhauses noch eine Apfelwähe zubereitet hatte
Apfelwähe mit Honig und Baumnüssen

Apfelwähe mit Honig und Baumnüssen

Teig mit Papier aufs Blech legen, mit einer Gabel einstechen. Wer kennt die Apfelwähe nicht. Trotzdem lohnt es sich wieder einmal, diese Wähe als Mittagessen oder Dessert zuzubereiten
Weisses Schokoladeneis mit ABC-Wähe

Weisses Schokoladeneis mit ABC-Wähe

Anschliessend zuerst die Haselnüsse und dann die Apfel-Birnen-Cranberry-Mischung darauf verteilen. Für die ABC-Wähe Mehl, Zucker, Wasser, Margarine und Salz miteinander vermischen und den Teig gut durchkneten

Zürcher Pfarrhaustorte mit TOBLERONE-Rahm

Die Apfelhälften fächerförmig einschneiden, aber nicht. Und da gibt es auch wirklich auch so einiges ganz Feines - ich denke da vor allem an "Zürcher Wähe", "Züri Tirggel",
Apfelwähe

Apfelwähe

Teig. Wenn ich in ein selbstgebackenes Stück noch leicht warme Apfelwähe beisse, ist die Welt einfach in Ordnung, egal was war und noch kommen wird

Währschafte Wähen

Geriebener Teig für süsse und pikante Wähen. Haselnüsse auf dem vorgebackenen Teig verteilen, Äpfel darauflegen

Fruchtwähe mit Äpfel

Teig ausrollen, in ein gefettetes, rundes Blech legen und mit einer Gabel öfters einstechen. Meringues mit einer Gabel grob zerdrücken, auf den Teigboden verteilen und mit Äpfelspalten belegen